Wia gond mir gschied met Grund und Boda um?

Wir können unseren Grund und Boden nicht vermehren. Umso wichtiger ist es, sich genau zu überlegen, wie er genutzt werden soll, damit die notwendigen Funktionen für alle gesichert sind.

Die Chance nutzen und mitarbeiten!

Im offenen Ideenbüro wurden von 11. bis 14. April im Frödischsaal in Muntlix von früh bis spät Ideen angenommen. Es gab die Möglichkeit, die eigenen Ideen gemeinsam mit anderen Bürger_innen und Planer_innen zu verfeinern.

Rahmenprogramm

 

 

Der Frödischssaal wurde zwischen 11. und 14. April 2013 zu einem offenen Ideenbüro umfunktioniert, in dem LIVE mit allen Interessierten gearbeitet wurde:

Das Team der vor ort ideenwerkstatt war von früh bis spät für alle Ideen da. Alle konnten vorbei kommen, ob alleine, oder in der Gruppe und ihre Ideen zur Zukunft von Zwischenwasser mitbringen.

 

 

Donnerstag, 11. April 2013

ab 9:00 OFFENES IDEENBÜRO im Frödischsaal in Muntlix

die Volksschulen aus Batschuns, Dafins und Muntlix präsentierten am Vormittag ihre Überlegungen.

13:00 VOR ORT ON TOUR, das Team der vor ort ideenwerkstatt machte sich mit Vertreter_innen aus dem Gemeinderat in Batschuns, Dafins, Furx und Muntlix ein Bild.

18:30 OFFENER IDEENSTAMMTISCH mit allen Interessierten Bürger_innen aus den Dörfern, PRÄSENTATION der Ergebnisse aus ersten Analysen


 

 

 

Freitag, 12. April 2013

ab 9:00 OFFENES IDEENBÜRO

die Volksschulen aus Batschuns, Dafins und Muntlix präsentieten am Vormittag ihre Überlegungen.

18:30 VORTRAG Georg Moosbrugger, danach GEMEINSAMES WEITERENTWICKELN

 

Samstag, 13. April 2013

ab 9:00 OFFENES IDEENBÜRO

18:30 gemeinsames ERARBEITEN VON EMPFEHLUNGEN

 

Sonntag, 14. April 2013

11:00 ABSCHLUSSPRÄSENTATION der Ergebnisse beim FRÜHSCHOPPEN, VERLOSUNG der Gewinne aus dem Online-Spiel sowie der Postkartenaktion. Zu gewinnen gab es ein iPad sowie den Erlass von Gemeindegebühren für ein Jahr.

 

 

 

Musikalische Begleitung durch den Polkaclub Vorderland

 

 

 

 

 

 

[mehr...]

Das offene Ideenbüro war beinahe rund um die Uhr besetzt. Alle konnten zwischen Donnerstag früh und Samstag Abend vorbei kommen und Freunde, Familie, Kollegen mitbringen. Im Gespräch mit dem Team der vor ort ideenwerkstatt konnten gemeinsame Visionen zu Papier gebracht werden.

 

 

[weniger...]

Nach oben

Neuigkeiten

Landkarte